ANFRAGEN

Über uns

Gelebte Tradition und Innovation
Mit allen Sinnen erleben und genießen
In der Spezialitätenbrennerei Lagler

Die besondere Lage des Betriebes sowie das warme fruchtbare Klima des südlichen Burgenlandes lässt nach längstmöglicher Reife jene Früchte heranreifen, aus denen wir nach gelebter Tradition und modernsten Verarbeitungstechnologien – Niedertemperaturdestillationsverfahren unter Vakuum - Qualitätsbrände gewinnen, die zu den besten Europas gehören. Die Brände im neuen Niedertemperaturverfahren erhalten eine Qualität, wie sie bisher selbst unter den besten Voraussetzungen nur sehr schwer und nur in geringen Mengen erreichbar waren. Das neue System ist eine schonende, effiziente und energiesparende Destillationsmethode zur Gewinnung hochwertiger aromareicher Destillate und Beibehaltung der fruchteigenen Inhaltsstoffe.
Im Besitz des Monopols aus der Zeit Maria Theresias werden im Hause Lagler Erfahrung und Wissen um die Kunst des Schnapsbrennens von Generation zu Generation weitervererbt.

Früchte aus den eigenen Obstgärten, die auf 13 ha Fläche rund um das Hotel ganz natürlich heranwachsen, werden Jahr für Jahr im Familienbetrieb zu hochwertigen Qualitätsbränden, Fruchtlikören, Apfelmost und Fruchtsäften (Xunder Xandl) verarbeitet.

Zahlreiche Auszeichnungen und höchstprämierte Destillate zeugen von der Qualitätsphilosophie, die in diesem Hause gelebt wird. Laufend Goldmedaillen, vielfacher Landessieger, sowie Auszeichnungen bei der Destillata, Edelbrenner des Jahres sowie Edelbrände des Jahres, dokumentieren das hohe Qualitätsdenken im Familienbetrieb Lagler und reiht die Destillerie zu den besten in Europa. Das alles lässt das Lagler-Team aber keinen Schritt von seiner Philosophie abweichen, nach wie vor den hohen Qualitätsstandard zu einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

Eine Destillathek mit einer Auswahl von 24 verschiedenen Qualitätsbränden und Likören, wo auch wunderschöne mundgeblasene Glaskunst nicht nur dem Gaumen sondern auch dem Auge Freude bereitet, ergänzt das Topangebot in diesem Hause. Natürlich lässt auch die Auswahl von verschiedenen selbstproduzierten Fruchtsäften (Xunder Xandl) den Liebhabern von nicht alkoholischen Getränken das Herz höher schlagen.

Und der letzte Trend im Hause Lagler, der Whiskeyfasskeller mit integrierter Vinothek. Nicht irisch, nicht schottisch, nicht amerikanisch sondern eigenständig, identisch, unvergleichlich. In diesem Schmuckstück kann man direkt vom Fass „Panonnia Blend“, „Best Korn Burgenland“ und „Pannonia Korn Malt“ beurteilen, degustieren und erwerben. Es werden die Grundtechniken der Whiskeyproduktion angewendet. Das Klima, die Rohstoffe, die Destillation und der Ausbau in burgenländischen Rot-, Weiß- oder Süßweinholzfässern verleihen dem Korndestillat eine pannonische Charakteristik. Und wer das Burgenland kennt, weiß, dass es ein warmes, duftiges, fruchtbares, sanftes und weiches Land ist. Und damit gibt das Land die Geschmacksrichtung vor.

Und man wird staunen, wie man die Wärme und Fruchtigkeit sowie die Harmonie eines Landes in einem Glas riechen, schmecken und genießen kann.